Sponsorenlauf

Sponsorenlauf 2013

Am 11.06.2013, dem vorletzten Schultag des Schuljahres 2012/13, fand als Abschlusspunkt ein Sporttag im „Camillo-Ugi Sportpark“ in Markkleeberg statt. Die Klassen der MSM traten im Tauziehen, im Volleyball und im Fußball gegeneinander in den Wettstreit. Zum Glück war es an diesem Tag etwas kühler als an den Vortagen, denn die Wettbewerbe waren ganz schön Schweiß treibend. Auch kleine Sportstationen mit Nonsenssportarten wie Gummistiefelweitwerfen sowie Kirschkernweitspucken sorgten für Kurzweil. An einer Grillstation wurde für alle Beteiligten für das leibliche Wohl gesorgt, denn Kraft brauchte jeder Schüler für den krönenden Abschluss dieses Sporttages—den Sponsorenlauf.

Erstmalig wurde ein solcher an unserer Schule durchgeführt und  gemeinschaftlich von der Schülervertretung, der Lehrer– und Elternvertretung vorbereitet. Laufgruppen wurden gebildet, Sponsoren gesucht und Pläne erstellt. Ziel des Sponsorenlaufes war es, für unsere neu gegründete MSM-Schülerband Gelder zu erlaufen. Diese sollen der Anschaffung von Musikinstrumenten dienen. Allerdings ereilte während der Vorbereitungszeit des Sponsorenlaufs im Juni viele Menschen in Mitteldeutschland die Flut, so dass es eine Selbstverständlichkeit für die Schüler der MSM ist, mit einem Teil des erlaufenen Geldes die Milderung der Not der Betroffenen zu unterstützen.

14.30 Uhr fiel der Startschuss und die Läufergruppen setzten sich in Bewegung. Über einen Zeitraum von einer Stunde sollten soviel Runden wie möglich gelaufen werden. Alle Läufer gaben ihr Bestes, jede Runde zählte. Ein starkes Gemeinschaftsgefühl war zu spüren.

Wir danken allen Läufern, allen Sponsoren, den Organisatoren, ob Schüler, Eltern oder Lehrer für dieses großartige Erlebnis und einen gelungenen Schuljahresabschluss.

...die zweite Gruppe wartet bereits.

Ehrung der Siegerklassen

Tauziehwettbewerb—das ging in die Arme

 Fußballturnier der Jungen

Die erste Sponsorenlaufgruppe am Start...

Jeder gab sein Bestes….

Volleyballturnier der Mädchen

… das freute unsere Eltern an den Stempeltischen!

HOME